Team-1

Referendariat – Praktische Vorbereitung auf den Dienst als Ältester/Pastor

Wir als Bund investieren viel in die Ausbildung zukünftiger Diener, die als Leiter, Mitarbeiter und Nachfolger Jesu führende Rollen einnehmen. Das Bibelseminar Bonn wurde eigens dafür gegründet. Wir sind auch für ähnliche theologische Einrichtungen dankbar.

Den ausgebildeten Geschwistern stehen vielerlei Möglichkeiten zur Verfügung, um sich ehrenamtlich oder auch vollzeitlich in den Gemeinden und befreundeten Werken des Bundes einzubringen. Damit eine noch stärkere Verknüpfung entsteht, bieten wir ein anerkanntes Praktikum und/oder ein Pastoral-Referendariat an. Beides ist begleitend zum Studium oder direkt nach dem Studium möglich.

Während des Praktikums steht die Person nicht nur der Gemeinde zur Verfügung sondern wird auch auf Bundesebene begleitet.

Das Referendariat ist eine Zeit, in der man sich intensiv mit sich selbst auseinandersetzen kann. Dazu gehört auch die Frage „Kann ich auf diesen Beruf und seine Herausforderungen zugehen?“ Auch diejenigen, die Fragen und Zweifel haben, erleben auf diesem Weg sehr viel Bestätigung und sammeln persönliche Erfahrungen.

Die Gemeinde stellt das zentrale Praxisfeld der Ausbildung dar. In der Gemeinde sollen Erfahrungen in möglichst allen Bereichen kirchlichen Handelns gemacht werden:

– Gottesdienst
– Seelsorge und Besuchsdienst
– Erwachsenen- und Familienarbeit
– Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
– Erfahrungen in Kindertagestätten
– Kasualien
– Gemeindeleitung und -verwaltung

Während des Referendariats stehen ein Ansprechpartner des Bundes, ein Mentor des BSB sowie ein Ältester der Gemeinde zur Verfügung. Gemeinsam reflektieren sie den Dienst des Referendars. Dabei treten sie auch in Dialog über theologische Fragestellungen und die praktische Umsetzung. Gemeinsam verantworten sie die abschließende Beurteilung/Empfehlung.

Interesse geweckt? Bitte hier weiterlesen:

Referendariat – praktische Vorbereitung auf den Dienst als Ältester-Pastor-

Scroll to Top